17. StratFüLg | Modul 1

18. – 21. März 2022

Der Grundstein für die Erweiterung der Strategic Community wurde Mitte März in Reichenau an der Rax gelegt. Dort haben sich 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichsten Bereichen der Wirtschaft, Bildung und Forschung, Medien, Politik, der öffentlichen Verwaltung und von Interessensvertretungen zusammengefunden. Die wachsende Strategic Community stellte sich gemeinsam den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts das unter dem Blickwinkel der öffentlichen und persönlichen Sicherheit beleuchtet wurde.

Im Rahmen des praktischen Elements von Modul 1, der Inszenierung einer Geiselnahme und deren Beendigung durch das Einsatzkommando Cobra sowie der Vorführung der ABC-Abwehrtruppe und des Jagdkommandos wurde jedem einzelnen Teilnehmer und jeder einzelnen Teilnehmerin schlagartig bewusst, wie diffizil die Umsetzung von theoretischem Wissen in verantwortungsbewusstes Handeln im Ernstfall aussehen kann.

Die Philosophie des Strategischen Führungslehrgangs sieht allerdings nicht eine einseitige Wissensvermittlung vor, sondern steht für den intensiven Erfahrungsaustausch zwischen den teilnehmenden Führungskräften und den Vortragenden. Daher bilden kritische Diskussionsrunden, informelle Kamingespräche und der persönliche Dialog im kleinen Kreis ein wesentliches Element des Lehrgangs.

Im Wissen, dass der gesunde Geist eines gesunden Körpers bedarf, haben sich viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch dem Sportangebot verschrieben, das beim morgendlichen Stretching und Stärken des Stützapparates nicht nur die Teambildung begünstigte, sondern auch für den nötigen Ausgleich sorgte.